Dienstag, 30. Dezember 2014

Schneller Recycling Lotion Spender

Heute Morgen im Bad habe ich mich mal wieder über die umständliche Verpackung der Body Lotion geärgert. Warum wird das Zeug eigentlich immer in Flaschen mit Klapp-Verschluss (?) abgefüllt? Ich hätte gerne einen Spender. Man könnte.. ja, man könnte doch..

Also aus der Dusche in die Bastelecke:

- ein leeres Nutellaglas (aufgrund des Plastikdeckels - für ein Loch im Metalldeckel reicht mein
Werkzeug nicht aus)

- ein alter ausgedienter Lotionspender (den hatte ich vor Jahren in Hong Kong mal entdeckt und seitdem mehrmals wieder befüllt, aber nun altersschwach)


- Das Pumpelement soweit wie möglich gereinigt

- Loch in den Deckel des Glases geschnitten

- Pumpelement eingeschoben (ursprünglich wollte ich es ankleben, aber so lässt es sich auch mal wieder entnehmen zum reinigen/ Deckel tauschen falls der mal kaputt geht etc.)


- Befüllen

Und fertig!!!

Problem gelöst.. innerhalb von ca. 30 Minuten.
Jetzt müsste ich nur noch eine Möglichkeit auftun Creme direkt in das Glas abfüllen zu lassen um die Plastikverpackung zu sparen.. Hat da jemand einen Tipp?

Das Glas lässt sich, im Gegensatz zu der Plastikflasche, auch zwischendurch mal reinigen und kann natürlich auch noch schön verziert werden.

Ein guter Start in den Creadienstag :o)

So, und nun schaue ich mir die anderen kreativen Ausbrüche dort an.. *freu

Kommentare:

  1. Hallo!
    Eine sehr coole Idee!!!
    Liebe Grüße von mir, Mrs Patch

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Upcycling!

    Lieben Gruß und guten Rutsch
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, das ist eine tolle Idee, ich würde die untere Hälfte des Glases umhäkeln, damit das Glas etwas geschützt, gepolstert ist.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    mein Tipp wäre, einfach Creme selbst herzustellen, dann weißt du, was drin ist und sparst Geld und Verpackung. Ideen gibt es hier: www.wertdernatur.de, VG Michaela

    AntwortenLöschen